Portfolio

Perikles
Theater Spectacel Wilhering

Theater Spectacel Wilhering
2003

Übersetzung und Fassung: Henry Mason Regie: Joachim Rathke Bühne und Kostüme: Kurt Pint Musik: Alfred Lauss Es spielten: Katharina Bigus, Antje Schäffer, Matthias Hack, Raimund La Leeb, Mathias Lenz, Henry Mason, Peter Woy Chor: Sonja Bader, Nora Dirisamer, Monika Haslinger, Roland Krenn, Mira Miljkovic, Marcel Mohab, Markus Nestroy, Tancredi Volpert; Schauspielstudenten des 2. Jahrganges des Brucknerkonservatoriums Linz „Wo anfangen bei…

Das Herz in der Lederhose
Landestheater Linz

Landestheater Linz
2003

Ein Stückauftrag des Landestheaters Linz: Die beiden Schauspieler Günter Rainer und Joachim Rathke haben eine Eigenproduktion entwickelt, ein Projekt, das bei der Uraufführung das Publikum begeisterte. ( ) Es ist nicht selbstverständlich, das „Stars“ eines Theater so viel Selbstironie – in manchen Momenten bis zur Schmerzgrenze – entwickelt und dann auch noch den Mut haben, die Sache auf die Bühne zu…

Krach in Chiozza
Theater Spectacel Wilhering

Theater Spectacel Wilhering
2002

Regie: Joachim Rathke Bühnenbild: Katharina Morawek Kostüme: Christian Kaufmann Musik/Komposition: Charly Schmid Es spielten: Katharina Bigus, Marit Fochler, Hemma Scheicher, Andrea Schnitt, Birgit Schwamberger, David Birner, Harald Bodingbauer, Matthias Hack, Andreas Kiendl, Alfred Lauss, Henry Mason, Ulrich Scherzer, Tancredi Volpert, Peter Woy „Am Dienstag nach der Premiere von “Krach in Chiozza” in der Scheune des Stiftes Wilhering lässt sich die…

Lysistrata
Theater Spectacel Wilhering

Theater Spectacel Wilhering
2001

Regie: Joachim Rathke Bühnenbild: Joachim Rathke, Harald Bodingbauer Kostüme: Renate Schuler Musik/Komposition: Alfred Lauss Es spielten: Katharina Bigus, Nora Dirisamer, Gertrude Haudum, Doris Lehner, Alexandra Lehner, Sabine Martin, Nina Schopka, Dorothea Trappel, Eva Pupp, Ulli Weber, Ute Wöss, Harald Bodingbauer, Markus Hamele, Georg Mitterstieler, Thomas Pohl, Moritz Rathke, Christian Wittmann „Hitzige Herzbuben in der Sackgasse.“ (OÖN, 12/07/01)

Der eingebildete Kranke
Theater Spectacel Wilhering

Theater Spectacel Wilhering
2000

Regie: Joachim Rathke Bühnenbild: Katharina Morawek Kostüme: Christian Kaufmann Musik/Komposition: Katrin Weber, Michael Heiß Es spielten: Karin Christian, Viktoria Greiner, Julia Tittes, Barbara Willensdorfer, Mathias Lenz, Urs Obrecht, Gottfried Pfeiffer, Andreas Pühringer, Andreas Simma, Eugen Victor, Peter Woy „Lachen ist die beste Medizin – in diesem Sinne sei „Der eingebildete Kranke“ als Antifrust-Therapie empfohlen.“ (OÖN, 27/07/00)

Was Ihr Wollt
Theater Spectacel Wilhering

Theater Spectacel Wilhering
1999

Regie: Joachim Rathke Bühnenbild: Katharina Morawek Kostüme: Walpurgi Helml Musik/Komposition: Alfred Melichar Es spielten: Mercedes Echerer, Ingrid Höller, Andras Pühringer, Barbara Willensdorfer, Christian Bauer, Heinz Filges, Günter Gräfenberg, Christian Higer, Martin Müller-Reisinger, Franz Weichenberger, Wilfried Weilandt „Das Wilheringer theaterSPECTACEL beweist es seit Jahren, dass unterhaltsamens Sommertheater mit Niveau möglich ist.“ (Neues Volksblatt, 22/07/99)

Barbaren
Festival der Regionen

Festival der Regionen
1999

Künstlerische Leitung: Joachim Rathke Regie: Martin Huber Produktionsleitung: Uli Böker, Günther Linecker Kostüme: Renate Schuler Musik/Komposition: Charly Schmid „Das theaterSPECTACEL und die Kulturinitiative ARGE Granit Ottensheim haben sich dafür als Partner zusammengeschlossen, Gesangsverein und Kirchenchor, Schülerinnen und Schüler des Stiftsgymnasiums, Amateurtheaterspieler, Buben und Mädchen der Musikschulen, Wirte und Freiwillige Feuerwehr als Mitspieler mobilisiert. Dazu gesellten sich Bühnenprofis: Der Regisseur Martin…

Die Dame ist
nicht füs Feuer

Theater Spectacel Wilhering

Theater Spectacel Wilhering
1998

Regie und Bühnenbild: Joachim Rathke Kostüme: Christian Kaufmann Musikzusammenstellung: Charly Schmid Es spielten: Victoria Greiner, Brigitte Schmuck, Barbara Willensdorfer, Christian Bauer, Franz Kainrath, Peter Kempkes, Ferry Öllinger, Andreas Pühringer, Alfred Rauch, Andreas Simma, Wilfried Weilandt „Und dann funkeln über dem Stiftshof die Sterne, und das Lagerfeuer und die Windlichter flackern, und nach heftigem Beifall trollt man sich. Ein wenig verschämt, weil…

Die Geizhalskomödie
Theater Spectacel Wilhering

Theater Spectacel Wilhering
1997

Regie: Günter Rainer, Joachim Rathke Bühnenbild: Eva Sobieszek Kostüme: Walpurgi Helml Musik: Katrin Weber Es spielten: Barbara Willensdorfer, Ingrid Höller, Christian Bauer, Günter Gräfenberg, Gerhard Liebmann, Harald Pfeiffer, Thomas Pohl, Günter Rainer, Joachim Rathke „Die Geizhalskomödie von Plautus als hochprofessionelles Scheunen-Vergnügen: Kräftig, deftig, prächtig, und das alles antik.“  (OÖN, 17/07/97)

Amphitryon
Theater Spectacel Wilhering

Theater Spectacel Wilhering
1996

Regie: Joachim Rathke Austattung: Doris Engl Musik: Balduin Sulzer Es spielten: Ingrid Höller, Sabine Kistler, Franz Froschauer, Günter Gräfenberg, Harald Pfeiffer, Günter Rainer, u.a. „Kleists „Amphitryon“ in Wilhering als Kampf mit der Wortgewalt.“ (OÖN, 19/07/96)

Totentanz
Theater Spectacel Wilhering

Theater Spectacel Wilhering
1995

Regie: Joachim Rathke Skulpturen: Franz Süss Kostüme: Doris Engl Es spielten: Katharina Bigus, Silvia Glogner, Eva- Maria Valencak, Carl Achleitner, Herbert Baum, Franz Froschauer, Günter Gräfenberg, Thomas Pohl, Andreas Pühringer, Orgel: Peter Paul Kaspar Saxophon: Hannes Kawrza Ottensheimer Chor „Gottes verlässlichster Scherge – Der Tod tanzt in der Stiftskirche Wilhering.“ (OÖN, 30/10/95)

Die Gaunereien
des Scapino

Theater Spectacel Wilhering

Theater Spectacel Wilhering
1995

Regie: Joachim Rathke Masken: Peter Köfler Kostüme: Claudia Seygmann Es spielten: Susanne Langthaller, Claudia Seygmann, Eva- Maria Valencak, Steffen Höld, Günter Gräfenberg, Christian Higer, Henry Mason, William Mason, Thomas Pohl, Andreas Pühringer „Lustvolle Turbulenzen, dreiste Verwicklungen und todernste Schelme haben im Stiftsmeierhof von Wilhering eine sommerliche Heim- und Spielstätte gefunden.“ (Neue Kronenzeitung, 21/07/95) „Die ganze Welt ist Scheune. Ein neues…